Steckdosenleisten

Viele sind nicht sicher

Häufig bieten uns Steckdosenleisten die einzige Möglichkeit, in einem Raum die gewünschte Anzahl an elektrischen Geräten mit Strom zu versorgen. Doch diese Lösung birgt enorme Sicherheitsrisiken. Wie kürzlich ein Test der Stiftung Warentest berichtet, bestehen sowohl bei Steckdosenleisten ohne als auch bei jenen mit Überspannungsschutz teils schwerwiegende Sicherheitsmängel. Die größte Gefahr drohe „bei starker Belastung, wenn solche Leisten zum Beispiel versehentlich abgedeckt werden.“, so Stiftung Warentest.

„Die Nutzer selbst können zur Sicherheit beitragen, indem sie die auf der Leiste aufgedruckte Belastungsgrenze einhalten und niemals mehrere Steckdosenleisten hintereinander stöpseln. Sonst kann im Extremfall ein gefährlicher Stromunfall oder ein Wohnungsbrand die Folge sein.“ (Zitat: Stiftung Warentest)

Das Testergebnis finden Sie auf der Internetseite www.test.de.

Vertrauen Sie nicht auf Billigprodukte

Schlecht hergestellte Billig-Produkte können zusätzliche Gefahren bergen, da die Verarbeitung häufig schlecht ist underhebliche Mängel aufweist. Um auf Nummer sicher zu gehen lohnt es sich, vom Fachmann eine für den jeweiligen Verwendungszweck geeignete Empfehlung einzuholen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.